Ein simples Erlebnis

Zur Zeit fahre ich per Anhalter um Vancouver Island, habe aber leider viel zu wenig Zeit. Ich werde definitiv irgendwann in meinem Leben wieder kommen. Davon abgesehen ist diese Insel der schönste Teil Kanadas, den ich bisher gesehen habe. Ich glaube wirklich, falls ich irgendwann der Ansicht wäre, dass ich nicht in Deutschland leben möchte, würde ich nach Vancouver Island gehen. Das liegt zum einen an den netten Leuten, zum anderen auch an der unglaublich schönen Natur.Als ich in Victoria war, habe ich das auch ausgenutzt und, anstatt eine Jugendherberge zu bezahlen, mein Zelt in einem Park etwas außerhalb aufgebaut. Es war noch etwas kühl und höchstwahrscheinlich illegal, aber ich habe es überlebt. Nicht nur überlebt, ich habe es wirklich gemocht. Obwohl es so kalt war, war es eine großartige Sache, mitten in der Natur aufzuwachen. Das habe ich noch nie gemacht, viele meiner Lesern wohl sicher auch nicht. Es macht glücklich.

Ich kann kaum beschreiben, was für eine Erfüllung es war, dieses eine Mal im Gras unter Bäumen aufzuwachen. Ich habe mich danach an einen Fluss gesetzt und mein Brot zum Frühstück mit meinem Taschenmesser geschnitten. Es war kalt und provisorisch. Aber ich war glücklich.

Ich habe seit dem wirklich Lust, einfach mit einem Zelt und dem Nötigsten ins Blaue zu fahren. Hier in Kanada habe ich mich, sicher einfach weil es das erste Mal war, stark an Herbergen und Busse gehalten. Nun habe ich das simple Reisen per Anhalter mit Übernachtung im Grünen entdeckt. Und es ist so viel schöner.

Obwohl es so interessant ist, kann ich auch verstehen, wenn Menschen dann doch lieber eine warme Unterkunft bevorzugen. Ich selbst ringe immer mit mir selbst: Der bequeme Weg oder der aufregende Weg? Meistens ist der aufregende Weg besser, die Faulheit siegt aber doch.

Allen, die vorhaben zu reisen, kann ich nur empfehlen: Macht es simpel. Reist der Nase nach. Plant nicht viel. Lebt günstig. Und vor Allem geht in die Natur. Ich kann kaum fassen, wie schön dieses simple Erlebnis war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s