Rezension: „Weltkrieg der Währungen“ von Daniel D. Eckert

Ich avanciere langsam zum Bücherwurm! Ein weiteres Buch steht heute im Mittelpunkt: Es heißt Weltkrieg der Währungen und wurde vom Reporter Daniel D. Eckert geschrieben. Er behandelt darin in einer für Otto Normalverbraucher zumeist verständlichen Sprache die Geschichte des Dollar, des Euro und des Yuan und klärt einiges in Bezug auf die Griechenland-Krise, den chinesischen Wirtschaftsboom und die Dynamik und Gesetze der Finanzmärkte auf. Dem etwas protzig anmutenden Titel wird im Übrigen sehr schnell Gerechtigkeit getan. Weiterlesen

Werbeanzeigen