Ein Fehler im System

Nun bin ich also bereits seit drei Wochen wieder in der Schule. Spanisch ist wie erwartet mein vorläufiges Lieblingsfach und Wirtschaftslehre ist wie erwartet vorläufig am trockensten. Ich wollte nicht schreiben „am langweiligsten“, denn an diesem Fach stoße ich mich manchmal. Und das nicht, weil es eben trocken ist, sondern weil dabei an manchen Stellen Dinge gelehrt werden, die meiner Einstellung ein bisschen zuwiderlaufen. Weiterlesen

Advertisements

Ein Traum von Müll

Ich weiß nicht, ob ihr wisst, was die Olsenbande ist. Davon abgesehen, dass sich dieser Satz aufs Ulkigste gereimt hat, handelt es sich dabei um eine Reihe 13 dänischer Filme die zwischen 1968 und 1998 produziert wurden und zentraler Bestandteil der DVD-Sammlung meiner Eltern sind. In Westdeutschland waren sie, wie ich hörte, unter dem Namen „Panzerknackerbande“ eher unbekannt. Der Grund, warum ich davon erzähle ist, dass ich zuletzt etwas Wichtiges von einem dieser Filme gelernt habe. Weiterlesen

Die große Wahrh…

Zitat

Die große Wahrheit unseres Zeitalters […] ist es, daß unser Erdteil in Barbarei versinkt, weil die Eigentumsverhältnisse an den Produktionsmitteln mit Gewalt festgehalten werden. […] Wir müssen sagen, daß gefoltert wird, weil die Eigentumsverhältnisse bleiben sollen. Freilich, wenn wir dies sagen, verlieren wir viele Freunde, die gegen das Foltern sind, weil sie glauben, die Eigentumsverhältnisse könnten auch ohne Foltern aufrechterhalten bleiben (was unwahr ist).
Wir müssen die Wahrheit über die barbarischen Zustände in unserem Land sagen, daß das getan werden kann, was sie zum Verschwinden bringt, nämlich das, wodurch die Eigentumsverhältnisse geändert werden.

Bertolt Brecht – Schwierigkeiten beim Schreiben der Wahrheit

Vorweg: Ich zitiere viel in letzter Zeit, zu viel vielleicht. Nur schreibt es sich sehr gut auf Basis anderer Ideen. Solltet ihr alle einmal ausprobieren.

Das Zitat ist von 1934, und Brecht war bekanntlich überzeugter Kommunist. Dementsprechend ist der Text auch adressiert, allerdings scheint er mir erstaunlich aktuell. Er sagt, an den Eigentumsverhältnissen würde mit Gewalt festgehalten, gefoltert würde dafür. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber dabei gehen mir mehrere Stichworte durch den Kopf: GEMA, Monsanto, Patentkriege, etc.

Aus dieser Sicht, ja, Brecht spricht Wahres. Die Tatsache, dass er das schon vor so langer Zeit sagte, ist daher eher beunruhigend. Gerade heute scheinen sich diese Kämpfe um Besitz, egal ob geistig oder materiell, zuzuspitzen. Manche Leute treiben für solche Zitate Geld ein, als wenn sich der anfangs wenig erfolgreiche Brecht darüber beschweren würde, zitiert zu werden. Und Apple und Samsung spielen Kampf der Titanen vor Gericht.

Brecht spricht sich hier offensichtlich für Kommunismus aus, und so weit möchte ich nicht gehen. Aber angesichts der Tatsache, dass dieses Problem schon vor so langer Zeit erkannt und immer noch nicht gelöst wurde, wäre eine Reform des Umgangs mit einigen Eigentumsverhältnissen langsam an der Zeit. Schließlich geht es im Leben nicht immer nur um Haben.

Link

Eudaimonia for win

Aber wenn wir meinen diese Dinge zu brauchen, weil unser Leben sonst unerträglich wäre, dann stimmt da etwas nicht. Wenn wir ohne diese Dinge unser Leben nicht ertragen können, dann brauchen wir nicht diese Dinge, sondern wir brauchen eine Veränderung unseres Lebens.
Und wir sollten uns daher bei allem, was wir kaufen, was wir benutzen, was wir meinen unbedingt haben zu müssen, fragen, ob wir es wirklich brauchen. Und warum. Die Antwort könnte Sie überraschen.

Ein Auszug aus einem Artikel von orbis claudiae auf Blogspot

Über den sogenannten Kreislauf des Geldes

Die Erde funktioniert bewiesenermaßen in einem Kreislauf. Auf das Leben folgt Tod, aus Totem wird wieder Lebendes; Wasser verdunstet und regnet wieder ab; Sommer und Winter geben sich die Klinke in die Hand. Es gibt überhaupt nichts, was nicht auf diese Art funktioniert. Auch Energie aus Sicht der Physik wird nie mehr oder weniger, sie wird nur in verschiedene Formen umgewandelt. Warum also sollte das mit Geld nicht genauso funktionieren? Weiterlesen

The High Price of Materialism

Video

Ein sehr interessantes Video ueber Materialismus und die Auswirkungen auf unser Wohlbefinden. Der Einfluss der Medien wird ebenfalls erwaehnt, deshalb sollte sich der Autor dieser Frage das unbedingt anschauen. Das Video stellt meine Meinung noch einmal in einem groesseren Zusammenhang dar.