Ein bisschen mehr offline, bitte!

Was für ein Sommer. Wie erwartet habe ich beim Warten auf den erneuten Schulanfang (heute in einem Monat) nicht viel bis überhaupt nichts zu tun und deshalb seltsam viel Langeweile. Dabei komme ich ab und an auf gute Ideen, wie die des vorangegangenen Eintrags, rühre aber sonst kaum einen Finger. (Was bei den gegenwärtigen Temperaturen durchaus zu empfehlen ist.) Was ich aber trotzdem und meines Geschmacks nach zu oft tue: Online sein. Weiterlesen

Advertisements