Über

IMG_2922

Über mich

Mein Name ist Thomas Schädlich und ich bin in Greifswald, MV geboren und aufgewachsen. Im Gegensatz zu vielen meiner Mitmenschen identifiziere ich mich stark mit meiner Heimat. Anstatt abzuwandern möchte ich meiner Region gern helfen.

Ansonsten wandere ich aber gern; Ich war vor Kurzem auf einem Auslandsjahr („Working Holiday“) in Kanada. Ich habe auch schon (fast) konkrete Pläne für weitere Reisen nach Costa Rica, Polen, Großbritannien und Frankreich. Was mich neben den Kulturen und dem Reisen an sich noch viel mehr interessiert, sind die Sprachen. In Kanada trainierte ich sowohl Englisch als auch Französisch. Letzteres würde ich gern gegen Chinesisch eintauschen, denn der kanadische Akzent ist wirklich sehr schwierig! Bei meiner Ausbildung, die ich dieses Jahr nach meiner Rückkehr in Rostock beginnen werde, gehe ich dann erstmals Spanisch an. Davon angesehen möchte ich so viele weitere Sprachen wie möglich lernen, allen voran Polnisch.

Erwähnenswert ist auch, dass ich gern koche und backe. (Ich liebe Muffins über alles!) Ich interessiere mich für Billard, Design und die Natur. Dabei bin ich keiner der Extremsportler, die in ihrer Freizeit über die Alpen klettern oder Ähnliches; Ich bin eher die Sorte Mensch, die sich gern ein Fahrrad schnappt, um in der freien Natur etwas durchzuatmen und zu genießen. Im Übrigen probiere ich zur Zeit das Leben als Vegetarier aus, da ich nicht für das Tierleid und die Verschwendung in unserer Welt verantwortlich sein möchte.

Was Medien angeht: Ich höre gern Hip-Hop mit Inhalt; Meine Lieblingsgruppe ist Die Firma aus Köln. Meine Religion heißt Harry Potter, ansonsten bin ich Atheist. Ich lese auch sonst viel, von Filmen habe ich dafür weniger Ahnung. Ich schaue wenig bis gar kein Fernsehen, erst Recht keine Nachrichten, denn ich brauche mein Gehirn noch. Dementsprechend stehe ich auch kritisch gegenüber vielen Weisheiten der Bevölkerung.

Über dieses Blog

Das Nachdenk-Blog (laut dem Tumblr-Team sächlich) habe ich am fünften November 2011 gestartet. Ich versuche, Einträge im Zweitagestakt einzustellen. Falls mein Kopf aber leer ist, wird daraus nichts, dann kann auch mal für ein Paar Tage Stille eintreten. Ich möchte auch keine Texte verfassen, nur um meinen Blog am Laufen zu halten, denn ich bevorzuge die alte (und heute verschmähte) Tugend „Mund halten“, wenn ich nichts zu sagen habe.

Ich schreibe hier gern über allerlei Gedanken, die mir durch den Kopf schwirren. Dabei kann es um Politik und Gesellschaft, Umwelt und anderes Weltgeschehen gehen, aber auch um ganz banale Erfahrungen aus meinem Leben. Nebenbei berichte ich auch von meinen Erlebnissen in Kanada. Vor Kurzem habe ich außerdem begonnen, Geschichten zu schreiben. Wer etwas zu meinen Texten anmerken möchte, kann das gern über folgende Kanäle tun: Zu jedem Eintrag können Kommentare über Disqus abgegeben werden. Antworten über das Tumblr-System habe ich ausgeschalten, denn zu viele Kanäle machen alles nur komplizierter. Ansonsten schicke ich auch alle Einträge über Facebook und Twitter in die Welt hinaus, wo ebenfalls jeder eingeladen ist, seinen Senf dazu zu geben.

Hier und da haben bereits ein paar Leser angemerkt, dass ich meine Meinung angeblich auf falschen Informationen aufbaue. Alles, was ich dazu sagen kann, ist Folgendes: Keiner weiß es besser. Welche Informationen über unser Leben, Politik, Umwelt oder was auch immer auf unserem Planeten richtig oder falsch sind, mag ich nicht zu bewerten. Im Zuge dessen habe ich auch zu einigen Themen, mit denen sich viele immer wieder beschäftigen, (wie zum Beispiel Afghanistan), überhaupt keine Meinung mehr. Dem liegt ein einfaches Prinzip zugrunde: Ich war nie dort, wie also kann ich eine Meinung über die Geschehnisse haben?

Ich frage hier gern nach dem Warum und suche Lösungen für Probleme, während ich versuche andere aufzuschreiben, um meinen Kopf zu entlasten. Dabei geht es mir manchmal um Persönliches und manchmal um die Schlagzeilen. Jeder Besucher ist eingeladen mir zu folgen und mich damit auf meiner Reise durch das Leben zu begleiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s